Der Ausblick auf die Herbstneuheiten 2020 von AMIGO

Dietzenbach, 8. Juli 2020. Der Sommer verwöhnt uns mit viel Sonne und sommerlichen Temperaturen – und jetzt wird es sogar noch heißer: AMIGO stellt die Neuheiten für den Herbst 2020 vor und einen kleinen Ausblick auf die neuen Spielehighlights gibt es jetzt schon mal.

Magnefix: Familienspiel von Roberto Fraga für 2-4 Spieler ab 8 Jahren. Spieldauer ca. 15 Minuten, UVP: 34,99€.

Polar Panic: Kartenspiel von Martin Nedergaard Andersen für 2–6 Spieler ab 6 Jahren. Spieldauer ca. 15 Minuten, UVP: 11,99€.

Monsters Expedition: Würfelspiel von Alexander Pfisters für 1–4 Spieler ab 12 Jahren. Spieldauer ca. 30 Minuten, UVP: 24,99€.

Excalibohn: Kartenspiel aus der BOHNANZA-Reihe von Uwe Rosenberg für 3-5 Spieler ab 12 Jahren. Spieldauer ca. 60 Minuten, UVP: 9,99€.

Rage Refresh: Rasantes Kartenspiel für 3-8 Spieler ab 10 Jahren. Spieldauer ca. 45 Minuten, UVP: 7,99€.

LAMA – Party Edition: Schnell erlernbares Kartenablagespiel von Reiner Knizia für 2-6 Spieler ab 8 Jahren. Spieldauer ca. 20 Minuten, UVP: 7,99€.

 

Ausführliche Informationen folgen am 3. August 2020

1200x628px_Herbstneuheiten2020(HQ)

Gleich zwei Titel aus dem KOSMOS Verlag nominiert

Spiel des Jahres und Kennerspiel des Jahres 2020: Nominierung für „My City“ und „Die Crew“

Gleich zwei Titel aus dem KOSMOS Verlag nominiert

Stuttgart, 18.05.2020 – Gleich zwei Spiele aus dem KOSMOS Verlag wurden dieses Jahr zum Spiel des Jahres und Kennerspiel des Jahres nominiert: Das familienfreundliche Legacy-Spiel „My City“ von Reiner Knizia wurde für die Nominierung in der Kategorie Spiel des Jahres aus- gewählt, während das kooperative Stichkartenspiel „Die Crew“ von Thomas Sing eine Nominierung in der Kategorie Kennerspiel des Jahres erhielt.


 

Mit „My City“ erleben nun erstmals Familien und Gelegenheitsspieler den au- ßergewöhnlichen Reiz von Legacy-Spielen. Dieses besondere Prinzip bedeutet, dass sich das Spiel mit jeder Partie verändert und weiterentwickelt. In acht geheimen Umschlägen steckt neues Spielmaterial. So steigt jedes Mal die Spannung, welche Überraschung der nächste Umschlag enthält. Einfache Regeln und die kurze Spieldauer machen das faszinierende System nun für jeden zugänglich. „My City“ eignet sich für zwei bis vier Spieler ab 10 Jahren.

691486_MyCity_n

Die Begründung der Jury zur Nominierung von „My City“ für die Wahl zum Spiel des Jahres:
„24 Einzelpartien? Das klingt, als würde es ewig dauern, die Kampagne von „My City“ durchzuspielen. Doch die Berichte häufen sich: „Wir konnten es gar nicht mehr weglegen, so sehr hat uns das Spiel in den Bann gezogen!“. Dabei schafft „My City“ einen tollen Spagat: Trotz ständigem Wandel verliert das Legespiel nie seinen zugänglichen Kern. Jedes neue Element fügt sich organisch in das Spiel ein. Der Schwierigkeitsgrad steigert sich dabei sanft, ohne die Spieler zu überfordern.“


 

Bei dem innovativen Stichkartenspiel „Die Crew“ bringen nicht die meisten, sondern nur die richtigen Stiche den Sieg. Nur wenn jeder Einzelne erfolgreich ist, gewinnt das Team. Doch das ist nicht so einfach, denn die Crew wird in jeder Runde vor neue Herausforderungen gestellt: In 50 verschiedenen Missionen steigt nicht nur der Schwierigkeitsgrad, sondern die Spieler erhalten auch

PresseInformation

Kommunikations-Handicaps. „Die Crew“ eignet sich für drei bis fünf Spieler ab zehn Jahren.

691868_Die_Crew_n

Die Begründung der Jury zur Nominierung von „Die Crew“ für die Wahl zum Kennerspiel des Jahres:
„„Die Crew“ ist ein kooperatives Stichspiel und alleine damit schon etwas Besonderes. Doch der Reiz erschöpft sich nicht in diesem Alleinstellungsmerkmal. Kaum ein Spiel zuvor war in der Lage, den besonderen Charme von Stichspielen so auf den Punkt zu bringen. Ganz beiläufig werden die Sinne für die Feinheiten dieses Genres geschärft und die Spieler gleichzeitig auf originelle Weise herausfordert. „Die Crew“ ist Missionar und Mentor zugleich. Eine wahr- haft großartige Reise!“

Das „Spiel des Jahres 2020“ sowie „Kennerspiel des Jahres 2020“ wird am 20. Juli 2020 voraussichtlich in Berlin gekürt.

2 x Empfelungsliste „Spiel des Jahres“ für Hutter Trade

Ausgezeichnete Spiele von IELLO & LOKI

2x Empfehlungsliste “Spiel des Jahres”

Die Spieleregale im Handel sind prall gefüllt und so mancher Kunde ist angesichts der großen Auswahl überfordert. Zum Glück gibt es die Jury „Spiel des Jahres“, die alljährlich mit ihren Nominierungs- und Empfehlungslisten einen Wegweiser für die unterschiedlichen Zielgruppen gibt. Am 18. Mai wurden die, mit Spannung erwarteten, Listen veröffentlicht. Für die Vertriebsgesellschaft Hutter Trade gab es gleich zweimal Anlass zum Jubel: Sowohl das Familienspiel „Little Town“ (im Vertrieb für IELLO) als auch das Kinderspiel „Zoo Run“ (im Vertrieb für LOK) wurden mit einem Platz auf der Empfehlungsliste ausgezeichnet.

image004-12

** Little Town ** bietet den perfekten Einstieg in das Genre „Worker-Placement“. Die Spieler entdecken einen unbebauten Landstrich, auf dem eine kleine Stadt errichtet werden soll. Diese Region bietet viele Reichtümer und ist damit der ideale Platz, um sich niederzulassen! Um Bauwerke zu errichten, schicken die Spieler ihre Arbeiter ins Tal und sammeln Rohstoffe ein. Je nach Bauwerk hat der Eigentümer Vorteile und kann diese auch seinen Mitspielern zu Gute kommen lassen. Natürlich gegen einen kleinen Obolus … Im Laufe des Spiels füllt sich das Spielbrett und die Bauwerke fügen sich zu einer kleinen Stadt zusammen. Wer kann sich am Ende als talentiertester Baumeister der Stadt rühmen?

Das Kinderspiel ** Zoo Run ** bietet die Auswahl zwischen zwei unterschiedlichen Spielmmodi und begleitet eine bunte Truppe an Zootieren bei ihren Abenteuern. Der Mechanismus bleibt dabei gleich: Die Kinder erhalten Karten, auf denen die Tiere abgebildet sind – aber nur teilweise! Durch geschicktes Kombinieren der Karten können sie die Tiere entweder aus dem Zoogehegebefreien (kooperativ) oder bei einem Wettrennen über die Rennstrecke bewegen (kompetetiv).

Spiel des Jahres: Nominierungen für Pegasus Spiele

Friedberg, 20.05.2020: Am Montagmorgen haben Harald Schrapers, der Vorsitzende der Jury Spiel des Jahres, und Christoph Schlewinski, Koordinator der Jury Kinderspiel des Jahres, via Live-Stream die nominierten und empfohlenen Titel für das Kinderspiel, das Kennerspiel und das Spiel des Jahres 2020 bekannt gegeben: Nova Luna von Uwe Rosenberg und Corné van Moorsel wurde zum Spiel des Jahres nominiert, Der Kartograph von Jordy Adan zum Kennerspiel des Jahres. Kitchen Rush schaffte es auf die Empfehlungsliste Spiel des Jahres. Die Preisverleihung mit der Bekanntgabe der Sieger findet am 20. Juli statt.

image001-11

Seit gut zehn Jahren ist die Verlagsgeschichte von Pegasus Spiele untrennbar mit dem Kritikerpreis Spiel des Jahres verbunden. Nach der ersten Nominierung 2009, folgte 2012 die Auszeichnung von Village (zusammen mit eggertspiele) zum Kennerspiel des Jahres. 2014 wurde Camel Up(zusammen mit eggertspiele) zum Spiel des Jahres und Istanbul zum Kennerspiel des Jahres gekürt. Nach der Auszeichnung von Kingdominozum Spiel des Jahres 2017 gewann Azul (zusammen mit Plan B Games/Next Move Games) im Folgejahr den weltweit bedeutendsten Kritikerpreis für Brettspiele. Darüber hinaus durfte sich Pegasus Spiele in den letzten Jahren über zahlreiche Nominierungen und Empfehlungen freuen. 2020 setzen zwei Nominierungen sowie eine Empfehlung den Erfolgskurs fort.

In der Kategorie Spiel des Jahres ist Nova Luna eines von drei nominierten Spielen. Bei dem abstrakten Legespiel von Uwe Rosenberg und Corné van Moorsel, erschienen bei der Edition Spielwiese und im Exklusivvertrieb bei Pegasus Spiele, dreht sich alles um den Einfluss des Mondes. So müssen ein bis vier Spieler ab acht Jahren die Auslage, die die Monduhr bietet, möglichst effektiv nutzen, um Aufgaben zu erfüllen. Dazu versuchen sie, die ausliegenden Plättchen geschickt zueinander anzuordnen, denn diese zeigen nicht nur die aktuellen Aufgaben, sondern tragen zugleich zu ihrer Erfüllung bei. Dabei bringt jede Entscheidung in diesem familienfreundlichen und dennoch strategisch anspruchsvollen Legespiel weitreichende Konsequenzen für die Zukunft mit sich.

Die Spiel des Jahres-Jury sagt zu Nova Luna: „Fast schon spiritistisch mutet eine Partie Nova Luna an: In tiefer Meditation versunken sinnieren die Spieler über ihren Plättchen-Auslagen. Doch das, was hier zu beobachten ist, birgt eine hoch reizvolle intellektuelle Herausforderung. Nova Luna kommt ohne große Knalleffekte aus. Stattdessen reduziert es sich auf das Wesentliche. Genau so, wie auch der unverstellte Blick zum Nachthimmel manch einem mehr Freude bereitet, als das grellste Feuerwerk.“

In der anspruchsvollen Kategorie Kennerspiel des Jahres wurde Der Kartograph nominiert. Das Flip & Write-Spiel von Jordy Adan, das kürzlich auch mit dem Beeple-Award ausgezeichnet wurde, richtet sich an Kenner- und erfahrene Familienspieler. Ein bis 100 Spieler ab zehn Jahren kartieren parallel die nördlichen Reiche für Königin Gimnax von Nalos. Dazu zeichnen sie Runde um Runde über vier Jahreszeiten die Landschaften der aktuell ausliegenden Erkundungskarten auf ihrem Plan ein. Um die meisten Ruhmespunkte zu sichern, müssen die Vorgaben bestmöglich erfüllt werden. Doch dass in den nördlichen Reichen wilde Monster hausen, macht die Arbeit der Kartographen nicht einfacher.

Die Kennerspiel des Jahres-Jury sagt zu Der Kartograph: „Mit spitzer Feder skizzieren die Kartographen ihre Landschafts-Entwürfe. Dabei entstehen verspielte kleine Kunstwerke, die auch gut als Grundlage für das nächste Rollenspiel-Abenteuer dienen könnten. Die Erkundungsreise erleben die Spieler ohne spielmechanischen Ballast: In seiner Struktur ist Der Kartograph vollkommen klar, lässt aber Raum für verschiedene Spieltaktiken. Die abwechslungsreichen Kombinationen der königlichen Aufträge fordern dabei stets aufs Neue heraus.“

Kitchen Rush konnte die Spiel des Jahres-Jury ebenfalls überzeugen und erhielt einen Platz auf der Empfehlungsliste Spiel des Jahres. In dem kooperativen Echtzeitspiel leiten zwei bis vier Spieler ab acht Jahren gemeinsam die Geschicke eines Restaurants. In acht aufeinander aufbauenden Szenarien empfangen sie Gäste und bereiten immer raffiniertere Speisen zu. Um in der knappen verfügbaren Zeit, möglichst viele Gäste glücklich zu machen, setzen die Spieler Sanduhren an den verschiedenen Arbeitsplätzen des Restaurants ein. Erst wenn eine Uhr durchgelaufen ist, darf sie erneut für eine Aktion genutzt werden. Nach jeder erfolgreichen Schicht warten neue Herausforderungen auf die Restaurantbetreiber.

Mystery House gewinnt ToyAward 2020

Berlin, 29. Januar 2020: Gold für „Mystery House“ – die abenteuerliche Frühjahrsneuheit von Schmidt Spiele® wurde mit dem begehrten ToyAward 2020 in der Kategorie „Teenager & Adults“ ausgezeichnet – das gab die Spielwarenmesse® Nürnberg gestern Abend im Rahmen der feierlichen Preisverleihung bekannt. Bei der App-unterstützten Spieleneuheit von Autor Antonio Tinto (Cranio Creations) geht ein Team aus bis zu fünf Spielern auf gemeinsame Entdeckungstour und versucht, in einem mysteriösen Haus verschiedene Rätsel zu lösen – doch dabei bleibt ihnen nicht viel Zeit.

„Bei Mystery House müssen ein bis fünf Spieler in Echtzeit aus einem geheimnisvollen Haus entkommen. Dies gelingt jedoch nur, wenn die Spieler es schaffen, alle ungelösten Fragen zu lösen – und das innerhalb von einer Stunde. Spielgrundlage bildet ein dreidimensionaler Spielplan, den die Spieler nach und nach erkunden. Mithilfe der App können neue Räume betreten werden, um so das Rätsel zu lösen. Ein spannendes und nervenaufreibendes Spiel, das nicht nur für Mystery-Fans ein echtes Highlight darstellt, sondern die ganze Familie an einen Tisch holt. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung“, so Matthias Karl, Product Manager von Schmidt Spiele®.

Mystery House entführt Spieler in ein mysteriöses Haus, dass ein bis fünf Spieler nur verlassen können, wenn sie die Rätsel gelöst haben. Bevor das Spiel beginnen kann, müssen Spieler die kostenlose App downloaden und sich für ein Abenteuer entscheiden, das entsprechend vorbereitet wird, indem die Ortskarten in das Haus gesteckt und die Objektkarten ausgelegt werden. Ein Spielleiter steuert die App, die dem Spielleiter nach einigen Minuten im Spiel auch mitteilt, sobald der nächste Spieler diese Rolle übernimmt. Dann kann es losgehen. Das Haus darf von allen Seiten aus erkundet werden – alles, was sichtbar ist, dient bereits als möglicher wichtiger Hinweis. Die Gruppe einigt sich auf einen Raum, den sie näher ergründen möchte. Hier kommt die App ins Spiel, mit der unterschiedliche Aktionen ausgeführt werden können. Gegenstände, die im Raum erspäht wurden, können eingesammelt und bereits erspielte Objekte verwendet werden, um das Rätsel zu lösen. Denn manchmal bedarf es der schlauen Zusammensetzung mehrerer Objekte, um eine Tür zu öffnen oder einen geheimen Hinweis zu entschlüsseln. Doch hier ist Vorsicht geboten, denn ziehen die Spieler falsche Schlüsse kostet dies wertvolle Zeit. So arbeiten sich die Spieler nach und nach von einem Raum zum nächsten vor. Langsam setzen sich die einzelnen Hinweise und Botschaften wie ein Puzzle zusammen und ergeben einen Sinn und im besten Fall eine Lösung. Dann kann das Abenteuer beendet und das Haus hoffentlich rechtzeitig verlassen werden.

Ausgezeichneter Spielspass: Asmodee bringt die Modern Classics nach Deutschland

Sie gehören in jede gut sortierte Spielesammlung: Asmodee Deutschland wird 2020 besondere Aufmerksamkeit auf eine Kollektion ausgezeichneter Spiele legen. Die Modern Classics Dixit, Codenames, Zug um Zug, Concept, Pandemic, Splendor, Carcassonne und 7 Wonders sind alle weltweit preisgekrönte Spiele.

Die Spiele dieser Kollektion waren die jeweils ersten ihrer Art und haben ein bleibendes Vermächtnis auf dem Brettspielmarkt hinterlassen. Mit der Zeit haben sie sich bewährt und es in einer sich dauerhaft verändernden Produktlandschaft geschafft, beständig jederzeit gute Einstiegsprodukte in die Welt der Brettspiele zu bleiben.

Die Modern Classics setzen Maßstäbe in Bezug auf Gameplay, Design und Wiederspielbarkeit. Sie haben viele andere Titel inspiriert. Sie sprechen Spieler auf jedem Niveau an, ob sie nun ein Familienspiel für zwischendurch suchen oder ihre Fähigkeiten gegen erfahrene Veteranen testen wollen.

Alle Titel der Modern Classics sind einfach erlernt, sie zu meistern ist eine spannende Erfahrung. Deswegen eignen sie sich für jede Spielsituation, der man begegnen könnte. Diese Kollektion findet sich 2020 unter dem Logo Modern Classics in den Spieleläden wieder.

Modern_Classics1920x1080-1

Pegasus Spiele erweitert 2020 das Talisman-Universum

Friedberg, 10.01.2020: Nach der Veröffentlichung der vierten Edition von Talisman – Die magische Suche sowie einiger Erweiterungen, werden 2020 auch die übrigen Erweiterungen bei Pegasus Spiele erscheinen. Darüber hinaus erlauben es der Talisman Adventures RPG Playtest Guide und das eigens hierfür entworfene Abenteuer, Toads and Diamonds, ein voraussichtlich 2021 auf Deutsch erscheinendes Talisman Rollenspielsystem bereits vorab kennenzulernen.

Seit 1983 begeistert Talisman, das familienfreundliche Fantasyspiel mit Brett- und Rollenspielelementen, die Spielerschaft weltweit. Unter der Lizenz von Games Workshop hat Pegasus Spiele 2019 bereits die vierte Edition des Grundspiels sowie sechs der 13 Erweiterungen veröffentlicht. Anfang 2020 folgen nun die übrigen Erweiterungen Die Drachen, Der Blutmond, Die Stadt, Die Feuerlande, Das Waldland, Der Vorbote und Katalysmus.

Darüber hinaus wird das voraussichtlich 2020 auf Englisch und 2021 auf Deutsch erscheinende Rollenspiel die fantastische Welt von Talisman erstmals frei erkundbar machen. Spieler erhalten so die Möglichkeit, noch mehr Abenteuer zu erleben und ruhmreiche Taten zu vollbringen. Der bereits erschienene Talisman Adventures RPG Playtest Guide gibt einen ersten Vorgeschmack auf das Pen & Paper und enthält alles Nötige, um bis einschließlich Level drei zu spielen. Die Spieler können dabei einen Charakter aus sechs Rassen und neun Klassen wählen. Neben den Grundregeln enthält der Playtest Guide außerdem sechs Startcharaktere und ein Startabenteuer.

Mit Toads and Diamonds hat Pegasus Spiele kürzlich noch ein weiteres Abenteuer für den Playtest Guide veröffentlicht. Es richtet sich an Charaktere des zweiten und dritten Levels und führt neue Monster, Zauber und magische Gegenstände ein sowie erweiterte Regeln zu Fallen und Umwelteinflüssen. Die Helden müssen einen Fluch in der Minenstadt Dewberry untersuchen, der die Bergleute dort in Kröten verwandelt hat. Dazu müssen sie tief in die Minen hinabsteigen, wo ein gleichsam abenteuerliches und gefährliches Abenteuer auf sie wartet. Toads and Diamonds ist unter www.drivethrurpg.com/product/294810 gratis verfügbar.

image004-3

Die Frühjahrsneuheiten für 2020 aus dem Hause Amigo

Neues Jahr, neue Spiele: Der Beginn des Jahres steht immer für einen Neuanfang und deshalb gibt es ab sofort auch die AMIGO-Frühjahrsneuheiten 2020 im Handel. 

image003-3

Wenn Würfel mit einer verschärften roten Chili-Seite daherkommen, die jedem Würfelergebnis einen Kick verleihen können, dann handelt es sich um das Würfelspiel Chili Dice.

Verflixxt! heißt es bei diesem variantenreichen Laufspiel von Wolfgang Kramer, wenn man den Mitspielern mal wieder Minuspunkte andreht. Aber vielleicht können diese ja noch mit etwas Glück in Pluspunkte verwandelt werden.

Bei dem kooperativen Laufspiel Honigtöpfchen versuchen die Spieler gemeinsam bei allen Blumen auf der Wiese den Honig einzusammeln, ehe das große Herbstblatt zu Boden gefallen ist.

Biber-Gang ist der nächste Streich der Biber-Reihe. Bei diesem Kartenablegespiel geht es darum, wer die besten Kombinationen und kleinsten Kartenwerte ergattert und welche Gang den Sieg mit nach Hause nehmen kann.

Die Kartenkombination des vorherigen Spielers überbieten – das kennt man. Bei dem Kartenspiel Chip it können mit Punkte-Chips die eigenen Karten modifiziert werden.

Die Dunkelheit naht mit Tainted Grail

Friedberg, 03.12.2019: Durch eine Kickstarter-Kampagne wurde das kooperative Abenteuer-Survival-Spiel Tainted Grail2018 mit knapp fünf Millionen US-Dollar erfolgreich finanziert. Im Laufe des kommenden Jahres wird die erste Kampagne des Erfolgsspiels, Der Niedergang Avalons, als deutsche Version bei Pegasus Spiele erscheinen.

Bei Tainted Grail erforschen die Spieler eine bis ins Detail ausgearbeitete und an der Artus-Legende angelehnte Fantasywelt. Die ungewöhnlichen Heldenfiguren – Ausgestoßene, Akolyten, Lehrlinge – verfolgen in der ersten Kampagne dabei kein geringeres Ziel, als den Untergang Avalons zu verhindern. Dazu müssen sie sich durch eine mystische Welt kämpfen, geprägt von der Rückkehr der ursprünglichen, wilden Magie, die einst harmlose Geschöpfe in furchterregende Monster verwandelt. Um zu überleben, müssen die Spieler stets neu wählen, ob sie einen Kampf mit Stärke oder Verstand führen, denn jeder Tag und jede Begegnung stellt die Helden erneut auf die Probe. Hunger, Krankheit und Unwetter sind dabei ebenso starke Gegner wie feindselige Menschen und furchterregende Geschöpfe.

Tainted Grail ist ein kooperatives Abenteuer-Survival-Spiel von Krzysztof Piskorski und Marcin Świerkot für ein bis vier Spieler ab zwölf Jahren. Jedes der 15 Kapitel der ersten Kampagne führt die Spieler auf eine 120-180-minütige Reise tief in eine mythische Sagenwelt. Dabei erleben sie nach und nach eine reichhaltige, kartenbasierte Geschichte, deren Rahmen ein 200-seitiges spielbegleitendes Storybook liefert. Dennoch muss jede Gruppe ihre eigenen Entscheidungen mit teils weitreichenden Folgen treffen. Das einzigartige Status-System erlaubt es unter anderem jederzeit nachzuverfolgen, was die Spieler bereits erreicht haben, welche Verbündeten sie gewählt haben. So können die Spieler veränderte Versionen von Orten entdecken, alternative Kartenvarianten spielen und ihr eigenes Ende der Geschichte kreieren. Tainted Grail ist eine einzigartige Kombination aus narrativen Abenteuer- bzw. Erkundungselementen und einem spannenden Kampf- bzw. Diplomatiesystem. Ein wichtiger Bestandteil ist außerdem die Weiterentwicklung der Spielercharaktere.

Nach einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne des Verlags hinter dem Erfolgsspiel, Awaken Realms, ist Tainted Grail in englischer Sprache bereits erschienen. Die deutsche Ausgabe der ersten Kampagne, Der Niedergang Avalons, wird im Laufe des Jahres 2020 bei Pegasus Spiele erscheinen. Weitere Informationen werden in regelmäßigen Abständen auf den Pegasus Spiele Social Media-Präsenzen (@pegasusspiele) bekanntgegeben.

image001-5

AEG und The Op Games bring new Smash Up Factions in 2020

CARLSBAD, Calif. – November 13, 2019 – Alderac Entertainment Group (AEG), publishers of hit games like Tiny Towns™ and Ecos: First Continent™ along with The Op Games | usaopoly, the Carlsbad board game and puzzle publisher behind best-selling party games Telestrations® and Blank Slate™, are thrilled to announce their new partnership to bring officially licensed Factions to AEG’s flagship card game Smash Up in 2020 and beyond.

The award-winning „shufflebuilding“ game allows fans to draft decks of fictitious dream teams and pit them against other campy collections in a battle to dominate targeted bases. Through ongoing play, players familiarize with and combine mechanics unique to each of their Factions to best their opponents‘ point values.

In joining forces with The Op, who celebrates 25 years of co-branded products and partnerships this year, Smash Up designer Paul Peterson is confident that fans will embrace what is to come of the collaboration. „The Op has consistently put out some of the highest quality games in the industry,” says Peterson, known best for his work on Pokémon and Magic: The Gathering. “By pairing with the design team from AEG, the Smash Up game we are building together is going to knock the fans’ socks off!“

SU-Post

This will be the first time both California board game companies have worked together to develop content for Smash Up. More will be revealed come AEG’s 2020 March Smashness and future events. Learn about AEG’s current offerings at alderac.com, learn about The Op’s current offerings by visiting TheOp.games, and join the conversation on the Smash Up Smashposting Facebook group to share your thoughts!

 

 

AMIGO – X-Code für den MinD Spielepreis 2020 nominiert

Dietzenbach, 24. April 2019. Super einfach und doch hochintelligent: Das kooperative Echtzeitspiel X-Code hat den Sprung auf die Nominierungsliste des MinD Spielepreises 2020 geschafft. Verliehen wird der Preis vom größten deutschsprachigen Verein für Hochbegabte Mensa in Deutschland (MinD).

In der Kategorie „kurze Spieldauer“ steht X-Code neben fünf anderen Spielen, die die Jury des MinD e.V. als preiswürdig einstuft. Bei diesem rasanten Familienspiel sind schnelle Auffassungsgabe und kombinatorisches Denken besonders gefragt, denn hier müssen bis zu acht Spieler unter Zeitdruck einen 12-stelligen Code knacken. Dabei zeigt das Spiel, dass auch mit einfachen Regeln ein spannendes und forderndes Spiel entwickelt werden kann – sogar für Hochbegabte. Die Spieler ziehen Karten auf die Hand und müssen mit ihren Mitspielern Karten tauschen, um Sets von gleichen Karten zu sammeln und so Nummern einzuloggen. In späteren „Leveln“ kommen Störfaktoren und Hilfsmittel hinzu,die den Langzeitspielspaß maximieren.

Nun liegt es an den 12.000 Mitgliedern des Vereins, den Gewinner auszumachen, der Anfang nächsten Jahres in der Marburger Spielebrücke bekanntgegeben wird. Um die nominierten Spiele kennenzulernen und ausgiebig testen zu können, bietet MinD e.V.deutschlandweite Präsentationsveranstaltungen sowie zwei lange Spielewochenenden im November und über Fronleichnam an.

01852_presse.jpg

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑