Die Herbstneuheiten von AMIGO stehen vor der Tür

Dietzenbach, 03. August 2020. Auch wenn bei den sommerlichen Temperaturen noch nicht dran zu denken ist, steht der Spiele-Herbst bereit vor der Tür. Am 01. September veröffentlicht AMIGO seine Spieleneuheiten für den Herbst 2020.

Schnelligkeit und Genauigkeit – diese beiden Fähigkeiten helfen ganz gewiss bei Magnefix. Mit den bekannten MAGFORMERS®-Magneten heißt es, die auf den Karten dargestellten Konstrukte nachzubauen und dabei schneller als die Mitspieler zu sein.

Aufgepasst am Eisloch und bloß keine Panik bei Polar Panic! Nicht nur Schnelligkeit zählt, um die meisten Meeresbewohner zu schnappen. Auch ein gutes Auge ist vonnöten, wenn man mit einem erfolgreichen Fang nach Hause gehen möchte.

Bohnen anbauen, Taler ernten – und Zauber nutzen! Zauber nutzen? Ja genau – denn jetzt wird Bohnanza magisch. Im Grunde bleiben die Regeln von Excalibohn dieselben wie beim Kartenspielklassiker. Bei dieser Variante hat der aktive Spieler während seines Zuges jedoch eine Phase mehr, in der wahrlich zauberhafte Dinge mit seinen Bohnen geschehen.

Als neueste Mitglieder der Monstrologischen Gesellschaft begeben sich die Spieler bei Monster Expedition auf die Jagd nach legendären Kreaturen. Diesmal wurden sie in den Wolkenlanden, in der Tiefsee und im Verwunschenen Wald gesichtet. Dort gilt es, Camps aufzuschlagen und sie mithilfe von Würfeln einzufangen. Wer mit den beeindruckendsten Kreaturen von seiner Monster Expedition zurückkehrt, gewinnt.

Stichspiele kennt fast jeder. Reihum werden Karten ausgespielt und entweder gewinnt derjenige mit der höchsten Karte die Runde oder derjenige, der den Trumpf ausspielt. Bei Rage bringen außerdem verschiedene Sonderkarten die Pläne der Mitspieler durcheinander. Anlässlich des 40- jährigen Firmenjubiläums hat sich auch der AMIGO-Klassiker Rage in ein neues Gewand geworfen.

Lege Alle Minuspunkte Ab – und das im Party-Stil: Das LAMA-Prinzip bleibt auch bei der LAMA Party Edition bestehen, doch durch einen neuen Gast kommt die Party erst so richtig in Fahrt: Denn das neue pinkfarbene Lama kann immer abgelegt werden, egal welche Karte gerade auf dem Stapel liegt. Mit den neuen Pluskarten und den pinkfarbenen 20er-Chips ist es noch einfacher seine Minuspunkte loszuwerden. Lass die Party beginnen!

HerbstA

Rubbelt euch Gewinne beim 40-jährigen Jubiläum von AMIGO

Dietzenbach, 11.08.2020 Mit dem Einläuten des Spieleherbstes startet der Spieleverlag AMIGO anlässlich seines 40-jährigen Firmenjubiläums ab September eine große Rubbellos- Aktion im Handel.

Wer vom 01.09.-31.12.2020 in teilnehmenden Spielwarengeschäften für mindestens 10 EUR einkauft, erhält im Gegenzug ein Los, hinter dem sich zahlreiche Gewinne verbergen. Dieser Einkaufswert bezieht sich übrigens nicht nur auf den Kauf von AMIGO-Produkten.

Die Sofortgewinne wie AMIGO-Schnupperspiele, Tassen und Turnbeutel im Design bekannter Kartenspiele wie 6 nimmt!, Bohnanza oder LAMA, können die Gewinner direkt vor Ort erhalten und mitnehmen
Als „mobilisierende“ Hauptgewinne warten auf die glücklichen Gewinner ein E-Roller (Vässla 2) und ein Lastenfahrrad der Firma Babboe. Die beiden Hauptpreise werden übergreifend im Rahmen der gesamten Aktion verlost und können nicht vor Ort übergeben werden.

Der Spielwarenfachhandel war und ist immer schon ein wichtiger Partner für AMIGO. Genau deshalb möchte der Spieleverlag die Händler in dieser schwierigen Zeit mit dieser besonderen Rubellos-Aktion unterstützen und zur Kundenbindung beitragen. Die Aktion läuft bis einschließlich 31.12.2020.

Plakat-final

Der Ausblick auf die Herbstneuheiten 2020 von AMIGO

Dietzenbach, 8. Juli 2020. Der Sommer verwöhnt uns mit viel Sonne und sommerlichen Temperaturen – und jetzt wird es sogar noch heißer: AMIGO stellt die Neuheiten für den Herbst 2020 vor und einen kleinen Ausblick auf die neuen Spielehighlights gibt es jetzt schon mal.

Magnefix: Familienspiel von Roberto Fraga für 2-4 Spieler ab 8 Jahren. Spieldauer ca. 15 Minuten, UVP: 34,99€.

Polar Panic: Kartenspiel von Martin Nedergaard Andersen für 2–6 Spieler ab 6 Jahren. Spieldauer ca. 15 Minuten, UVP: 11,99€.

Monsters Expedition: Würfelspiel von Alexander Pfisters für 1–4 Spieler ab 12 Jahren. Spieldauer ca. 30 Minuten, UVP: 24,99€.

Excalibohn: Kartenspiel aus der BOHNANZA-Reihe von Uwe Rosenberg für 3-5 Spieler ab 12 Jahren. Spieldauer ca. 60 Minuten, UVP: 9,99€.

Rage Refresh: Rasantes Kartenspiel für 3-8 Spieler ab 10 Jahren. Spieldauer ca. 45 Minuten, UVP: 7,99€.

LAMA – Party Edition: Schnell erlernbares Kartenablagespiel von Reiner Knizia für 2-6 Spieler ab 8 Jahren. Spieldauer ca. 20 Minuten, UVP: 7,99€.

 

Ausführliche Informationen folgen am 3. August 2020

1200x628px_Herbstneuheiten2020(HQ)

Von AMIGO gibts jetzt was auf die Ohren

Dietzenbach, 24. April 2020. Aktuell ist es mehr denn je das Anliegen von AMIGO, den Menschen in der aktuellen Lage Ablenkung zu bieten. Neben Brett- und Kartenspielen oder den eigenen Onlineauftritten nutzt der Spieleverlag nun eine weitere Plattform zur spielerischen Unterhaltung: Den AMIGO Podcast.

Der AMIGO Podcast erlaubt den Zuhörern einen Blick hinter die Kulissen des Spieleverlags. Die Podcast-Hosts Mirko und Jennifer sprechen allgemein über das Thema „Spiele“ und interviewen Kollegen aus verschiedenen Bereichen im Unternehmen zu deren Arbeit bei AMIGO.

So erfahren Spielefans, welche Arbeitsschritte es benötigt, bis ein Spiel bei ihnen zu Hause auf dem Tisch liegt und wie die Arbeit im Verlag im Allgemeinen abläuft.
Die Idee eines Podcasts existierte zwar schon seit längerem, aber die aktuelle Lage und der Bedarf, Menschen in dieser Zeit mit etwas Neuem zu unterhalten, brachte das Projekt schließlich ins Rollen.

Podcast-Host Mirko Hanel ist seit vergangenem Jahr bei AMIGO als Mediamanager tätig, Jennifer Grothe arbeitet sogar erst seit Anfang 2020 in der AMIGO- Kommunikationsabteilung. Als relativ neue Mitglieder im AMIGO-Team können beide daher gemeinsam mit den Hörern und durch ihre Interviewpartner den Spieleverlag (neu) kennenlernen.

In der ersten Folge stellen sich die beiden Podcast-Hosts genauer vor und sprechen darüber, wie sie mit der aktuellen Arbeitssituation umgehen.
Die Folge ist direkt über Buzzsprout abrufbar, aber auch über Spotify zu finden: AMIGO Podcast

Die AMIGO-Turnierserie beginnt ab März

Dietzenbach, 26. Februar 2020. Der Fachhandel, Spieleclubs und weitere Spieleveranstalter können ab März wieder Turniere mit AMIGO-Spielen anbieten. Wer hier antritt, hat die Möglichkeit, sich für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren, die auch in diesem Jahr im Rahmen des AMIGO Spielefestes stattfinden.

Vom 1. März bis zum 16. August können sich Spieler bei den Vorrunden für die Deutschen Meisterschaften von Wizard, Saboteur, 6 nimmt!, Bohnanza und SET® qualifizieren. Stiche vorhersagen, Hornochsen umgehen, unauffällig sabotieren, geschickt handeln oder einfach fix querdenken, auf den Turnieren verschiedener Spieleveranstalter darf jeder sein spezielles Können unter Beweis stellen.

Für die Wizard- und Saboteur-Spieler kann diese Teilnahme sogar die Reise zum Weltmeisterschaft bedeuten. Denn bei beiden Spielen wird nicht nur im Rahmen des AMIGO Spielefests am 26. und 27. September der Deutsche Meister gekürt, sondern die Chance auf eine internationale Einladung nach Barcelona zur Weltmeisterschaft 2020 geboten. Aber auch die Vorrunden des AMIGO-Klassikers 6 nimmt! erfreuen sich bereits im dritten Jahr an immer mehr Teilnehmern. Gleiches gilt für Bohnanza, das im Turniermodus in der Duell-Variante bereits im vierten Jahr ausgetragen wird. Bei den SET Trials können für die SET Open trainiert werden. Einzig die SET Open laufen als offene Meisterschaft, für die keine vorherige Qualifikation möglich ist.

Abhängig vom Spiel und der Größe des Turniers qualifizieren sich pro Vorrunde die besten zwei bis fünf Teilnehmer für die Deutschen Meisterschaften. Die Bestplatzierten erhalten ausgewählte Gewinne und Urkunden.

Weitere Infos zu Turnierveranstaltern, Terminen und Preisen sind hier zu finden: https://www.amigo-spiele.de/turnierserien.

Über Wizard:

Bei Wizard bekommen die Spieler Runde um Runde mehr Karten auf die Hand und versuchen vorauszusagen, wie viele Stiche sie damit bekommen werden. Hier gewinnt nicht der mit den besten Karten, sondern wer sein Blatt am besten einschätzen kann. Seit über 20 Jahren erscheint das Stichspiel Wizard bei AMIGO und zählt mit über 1,7 Millionen verkauften Exemplaren allein in Deutschland zu den erfolgreichsten Kartenspielen des Verlags. Seit 2008 richtet AMIGO jedes Jahr eine Deutsche Wizard- Meisterschaft aus und sendet die besten Spieler zur Wizard-Weltmeisterschaft.

Über Saboteur:

Zu Beginn bekommt jeder Spieler bei Saboteur eine geheime Karte, die darüber entscheidet, ob man in dieser Spielrunde die Rolle eines Goldgräbers oder Saboteurs mimt. Reihum bauen alle Spieler mit ihren Wegekarten einen Stollen aus, um eine Verbindung von der Startkarte zu einer der drei Zielkarten zu legen, unter der der Goldschatz wartet. Die Saboteure versuchen, im Hintergrund zu bleiben und das Unternehmen zu untergraben. Die goldsuchenden Zwerge teilen den Schatz bei ihrem Sieg untereinander auf, die Saboteure werden nur belohnt, wenn das nicht gelingt.

Über 6 nimmt!:

Bei 6 nimmt! ist der Name Programm. Denn wer die sechste Karte an eine der ausliegenden Kartenreihen auf dem Tisch anlegt, muss die komplette Reihe nehmen und kassiert dafür Minuspunkte. Wenn alle Spieler die Karten aus ihrer Hand abgelegt haben, gewinnt derjenige mit den wenigsten Minuspunkten.

Über Bohnanza – Das Duell:

Bei der Zwei-Spieler-Variante von Bohnanza machen sich die beiden Bohnenfarmer Geschenke, die sie selbst nicht haben wollen – und ihr Gegenüber am besten nicht gebrauchen kann. Und weil man noch seine geheimen „Bohnusaufträge“ abschließen möchte, hat man ein besonders wachsames Auge auf die Felder des Nachbarn. Bei Bohnanza – Das Duell wird sich nichts geschenkt, denn nur einer wird gewinnen!

Über SET®:

Bei SET geht es darum, ein SET aus drei Symbolkarten zu suchen. Aber das klingt leichter als es ist: In der Tischmitte liegt ein Raster aus 3×4 Karten. Alle Spieler suchen nun gleichzeitig nach einem SET aus drei Karten, deren aufgedruckte Symbole entweder dreimal genau gleich oder dreimal vollkommen unterschiedlich sind. Als weitere Herausforderung muss zusätzlich auf mehrere Eigenschaften geachtet werden: Farbe, Form, Füllung und Anzahl der Symbole. Wer die richtige Kombination gefunden hat, darf das SET als Siegpunkt vor sich legen. Der Spieler mit den meisten SETs gewinnt.

 

AMIGO – Spiele für ein B(r)ettspielabend

Dietzenbach, 12. Februar 2020. Valentinstag steht vor der Tür und AMIGO bietet ein Alternativprogramm zum klassischen Pärchenabend mit Candlelight-Dinner: Spiele für zwei, die auch am Lieblingsort Bett funktionieren.

1200x1200px_Valentinstag-BrETTSPIELABEND

Nach dem Wirbel um den Singles Day im November letzten Jahres ist es jetzt wieder an der Zeit die Liebenden zu feiern. Am 14. Februar ist erneut der Tag gekommen, an dem Pärchen auf der ganzen Welt ihre Zeit auf besondere Art und Weise zusammen verbringen. Aber wie wäre es mal, die klassische Kino- oder Restaurant-Verabredung links liegen zu lassen und den Tag einfach dort zu verbringen, wo Verliebte bevorzugt ihre Zeit zubringen?

Im Bett: es gibt keinen gemütlicheren Ort, insbesondere für Paare, ihre Zweisamkeit ganz für sich zu genießen. Wer gleich den ganzen Abend im Bett verbringen möchte, für den gibt es von AMIGO eine Reihe von Spielen, die ganz einfach, auch ohne Tisch, sogar im Bett spielbar sind.

Mit #mylife wird Karte für Karte der eigene Lebensweg bestimmt, Träume verwirklicht und Herausforderungen gemeistert. Wenn das nicht für Gesprächsstoff in Richtung gemeinsame Zukunftsplanung sorgt, was sonst? Kreativ geht es weiter mit Brain Storm: Kombiniere zwei ausliegende Karten fantasievoll zu einem Sprichwort, Zitat, Gegenstand, Film – alles ist erlaubt. Ihr müsst euch nur einig sein, aber das sollte für Verliebte ja ein Klacks sein. Wer am schnellsten die meisten Begriffe kombiniert und damit Karten sammelt, hat am Ende gewonnen. Ähnlich wie bei Unter Spannung, bei dem es rasant zugeht und vor allem Köpfchen gefragt ist! Eine Matheaufgabe nach der anderen liegt in der Mitte und diese gilt es zu erfüllen, denn die Handkarten und der eigene Nachziehstapel sollen leer werden.

Die Frühjahrsneuheiten für 2020 aus dem Hause Amigo

Neues Jahr, neue Spiele: Der Beginn des Jahres steht immer für einen Neuanfang und deshalb gibt es ab sofort auch die AMIGO-Frühjahrsneuheiten 2020 im Handel. 

image003-3

Wenn Würfel mit einer verschärften roten Chili-Seite daherkommen, die jedem Würfelergebnis einen Kick verleihen können, dann handelt es sich um das Würfelspiel Chili Dice.

Verflixxt! heißt es bei diesem variantenreichen Laufspiel von Wolfgang Kramer, wenn man den Mitspielern mal wieder Minuspunkte andreht. Aber vielleicht können diese ja noch mit etwas Glück in Pluspunkte verwandelt werden.

Bei dem kooperativen Laufspiel Honigtöpfchen versuchen die Spieler gemeinsam bei allen Blumen auf der Wiese den Honig einzusammeln, ehe das große Herbstblatt zu Boden gefallen ist.

Biber-Gang ist der nächste Streich der Biber-Reihe. Bei diesem Kartenablegespiel geht es darum, wer die besten Kombinationen und kleinsten Kartenwerte ergattert und welche Gang den Sieg mit nach Hause nehmen kann.

Die Kartenkombination des vorherigen Spielers überbieten – das kennt man. Bei dem Kartenspiel Chip it können mit Punkte-Chips die eigenen Karten modifiziert werden.

Amigo gibt Ausblick auf Frühjahrsneuheiten

Dietzenbach, 16. Dezember 2019. Das neue Jahr bietet Grund zur Vorfreude: Es wartet mit neuen Spielehighlights auf. Als Ausblick gibt es hier schon einmal ein paar erste Informationen zu den AMIGO-Frühjahrsneuheiten 2020.

image003-3.jpg

Chili Dice: Würfelspiel von Andy Daniel für 1–4 Spieler ab 8 Jahren. Spieldauer ca. 30 Minuten, UVP: 12,99€. 

Chip it: Kartenspiel von Chikasuzu für 3–6 Spieler ab 8 Jahren. Spieldauer ca. 15 Minuten, UVP: 7,99€.

Biber-Gang: Kartentauschspiel aus der Biberbande-Reihe von Haim Shafir für 2–6 Spieler ab 8 Jahren. Spieldauer ca. 15Minuten, UVP: 9,99€.

Verflixxt: Familienspiel von Wolfgang Kramer und Michael Kiesling für 2–6 Spieler ab 8 Jahren. Spieldauer ca. 20 Minuten, UVP: 24,99€.

Der Honigtöpfchen: Kooperatives Kinderspiel von Wolfgang Dirscherl für 1–4 Spieler ab 5 Jahren. Spieldauer ca. 15 Minuten, UVP: 13,99€.

Mehr Familienzeit mit AMIGO und Familotel

Dietzenbach, 11. Dezember 2019. In 2020 werden rund 60 Familotel-Häuser mit AMIGO- Spielepaketen ausgestattet. Zusätzlich gibt es bis Ostern 2020 einen Urlaub in einem Familotel sowie ein Spielepaket im Wert von 150 Euro zu gewinnen. Die gemeinsame Kooperation von AMIGO und Familotel steht unter dem Motto „Mehr Familienzeit“.

Ab Frühjahr 2020 sind in rund 60 Familotel-Häusern in Italien, den Niederladen, Österreich, der Schweiz, Ungarn und Deutschland AMIGO-Spielepakete zu finden, die jeweils auf die Kernzielgruppen der Häuser abgestimmt sind. So finden sich in den Häusern für Familien mit Kindern von 3-6 Jahren Spiele wie Halli Galli Junior und RinglDing. Diese Häuser verfügen auch über ein Betreuungsangebot für kleinere Kinder. Piraten Kapern und LAMA kommen bei den 6- bis 10-Jährigen auf den Tisch, zum Beispiel nach dem Schwimmbadbesuch. Für Jugendliche von 10 bis 14 Jahren kann es bei einer Runde Verflucht! oder Unter Spannung heiß hergehen, wenn nicht gerade das Tanzbein in der Teenie-Disco geschwungen wird. Jede Familie, die während der kommenden Weihnachtsferien einen Aufenthalt bei Familotel gebucht hat, erhält zudem einen Begrüßungsumschlag mit kleinen Geschenken wie Schnupperspiel, Sticker, Ausmalbild oder Knobelheft.

Außerdem wird im Rahmen der Kooperation vom 9. Dezember 2019 bis zum 12. April 2020 über AMIGO ein Familienurlaub mit Kids All-in-Inclusive-Paket von Familotel sowie ein AMIGO-Spielepaket im Wert von 150 Euro verlost. Mit dieser Kooperation wollen Familotel und AMIGO für eine ganz besondere Familienzeit sorgen, die auch über den Urlaub hinaus mit nach Hause genommen werden kann.

Die Familotel AG ist ein Zusammenschluss von über 60 Familienhotels in 6 Ländern mit Sitz in Deutschland. Seit bereits 25 Jahren stehen bei Familotel die Bedürfnisse von Familien im Urlaub im Vordergrund und so bieten sie eine sogenannten Schöne-Ferien- Garantie. Diese beinhaltet kindgerechte Ausstattung, altersgerechte Kinderbetreuung bis hin zu großzügigen Familienappartements. Zudem sind fast alle Familotels mit dem TÜV Siegel „Ok für Kids“ ausgezeichnet und gewährleisten Sicherheitsstandards, die vom Deutschen Kinderschutzbund entwickelt wurden.

Mehr zur Kooperation und zum Gewinnspiel finden Sie hier:

Mehr Familienzeit mit AMIGO und Familotel

1200x628px-familotel-Koop-01-Keyvisual-mit-Text

Mit Amigo muss am Spieltisch nicht gewartet werden!

Dietzenbach, 27. November 2019. Die Weihnachtszeit kann zur echten Geduldsprobe werden. Um dem Warte-Wahnsinn etwas entgegenzusetzen, kommen hier ein paar Spiele-Tipps, bei denen niemand warten muss!

Kinder warten auf das Christkind, auf ihren Adventskalender und natürlich auf Geschenke. Eltern warten auf die Eröffnung der Weihnachtsmärkte und stehen bei den Weihnachtsbesorgungen in langen Warteschlangen. Um die vielen Warte-Momente auszugleichen, gibt es AMIGO-Spiele ohne „einfach nur dabeisitzen“, während ein Mitspieler dran ist, bei diesen Spielen sind alle gleichzeitig am Zug.

Bei Speed Cups muss jeder Spieler seine bunten Becher möglichst schnell und korrekt aufeinanderstapeln oder nebeneinanderstellen. Stehen die Becher richtig? Dann schnell auf die Glocke hauen! Bei Schwarz Rot Gelb geht es darum, schnell und gezielt eine Reihe von Karten vor sich auszulegen, bei der die Nachbarkarten in Farbe, Farbwort und Anzahl der Wörter nie übereinstimmen dürfen. Doch das ist leichter gesagt als getan: bei diesem Spiel sagt das Wort „Gelb“, die Farbe ist aber „Rot“. Also aufgepasst und gut überlegt, aber nicht zu lange– denn die Mitspieler sind auch fleißig am Auslegen … Fürausgelassenen Wortfindungsspaß sorgt Schnapp, Land, Fluss!. Hier liegen 12 Buchstabenkarten offen auf dem Tisch. Wird eine Buchstabenkarte umgedreht, zeigt sich eine Kategorie: Schnell suchen alle Spieler einen Begriff, der sowohl zu der Kategorie als auch zu einem der aufgedeckten Buchstaben passt, zum Beispiel ein Beruf mit K oder ein Land mit Z. Wer einen passenden Begriff gefunden hat, schlägt auf die Buchstabenkarte und ruft seinen Begriff.

Bei diesen Spielen ist Grips und Schnelligkeit gefragt. So lassen sich durchgefrorene oder etwa durch Glühwein eingeschläferte Gehirnzellen wieder aktivieren. Noch dazu kann durch kurze Spielregeln ganz schnell losgespielt werden. Also Schluss mit dem Warten und ab an den Spieltisch!

Advent 1200x1200px.jpg

AMIGO – exklusive Pre-Release Events von „Carnival of Monsters“

Carnival of Monsters könnt ihr schon vor offiziellem Verkaufsstart testen!

Bei Carnival of Monsters schlüpfen die Spieler in die Rolle von Monstrologen, die das Publikum mit ihren Kreaturen und „Monstern der Saison“ zum Toben bringen wollen, um in die Königliche Monstrologische Gesellschaft aufgenommen zu werden. Bei diesem Draft-Kartenspiel helfen Länderkarten dabei, die außergewöhnlichsten und exotischsten Monster einzufangen. Denn am Ende gewinnt der Spieler, der mit der spektakulärsten Menagiere aufwarten kann. Um den Sieg zu erringen, werden talentierte Mitarbeiter eingestellt und geheime Ziele verfolgt. Punkte sammelt man, indem man diese Ziele erreicht, sich Goldkronen verdient und vor allem mit seinen Monstern sicher zurückkehrt.

„Hoher Spielwert“ als Partner

Trotz des einfachen Draft-Mechanismus entsteht bei Carnival of Monsters durch die Vielzahl an Kartentypen ein anspruchsvolles Spielerlebnis. Wem das noch nicht genug Anreiz ist, sollte wissen, dass der bekannte Spieleautor Richard Garfield hinter diesem außergewöhnlichen Spiel steckt, ebenso wie 7 renommierte Illustratoren der Spieleszene!

Deshalb bieten wir euch nun die einmalige Chance vor dem offiziellen Erscheinungstermin in die Welt der Monster einzutauchen! Diese Events finden in Zusammenarbeit mit der Allianz „Hoher Spielwert“ statt, ein Zusammenschluss von erfahrenen Händlern aus dem Bereich Spielwaren und Hobbymarkt.

Die Händler unter diesem Dach veranstalten in ihren Geschäften die Pre-Release Events zu Carnival of Monsters. So könnt ihr dieses besondere Spiel bereits vor Veröffentlichung austesten und sogar eine exklusive Promokarte ergattern.

Eine Liste mit allen teilnehmenden Händler findet ihr hier:

VERANSTALTUNGSORT TERMIN X
Spieleburg GmbH
Wilhelmstr. 5
34117 Kassel
21.08.2019
BB Spiele
Ebersberger Str. 19
83022 Rosenheim
21.08.2019 15:00
Brettspielheld
Niederhutstr. 54
53474 Ahrweiler
www.brettspielheld.de
24.08.2019 11:00
Spielzeit
Ostwall 92
47798 Krefeld
www.spielzeit.de
27.08.2019 17:00
Fantasy Stronghold
Kirchstr. 11
71634 Ludwigsburg
31.08.2019 10:00
Atlantis
Fantasy + Science Fiction
Guentherstr. 98-100
22087 Hamburg
www.atlantis-hamburg.de
31.08.2019 11:00
Heldenschmiede
Baeckerstr. 15
87435 Kempten
www.heldenschmiede.eu
31.08.2019 11:00
Merlins Spiele+Verspieltes
De Laspee-Str. 1
65183 Wiesbaden
www.spiele-und-verspieltes.de
02.09.2019 18:00
Merlins Spiele+Verspieltes
Spritzengasse 4
55116 Mainz
www.spiele-und-verspieltes.de
03.09.2019 18:00
Spiele-Pyramide
Fritz-Erler-Str. 9
76133 Karlsruhe
www.spiele-pyrami.de
07.09.2019
Gandalph
Grosse Str. 39-41
24937 Flensburg
www.facebook.com/Gandalphshop
07.09.2019 15:00
Gandalph
Sophienblatt 19
24103 Kiel
www.facebook.com/Gandalphshop
07.09.2019 15:00
Brettspielheld
Marktplatz
53474 Ahrweiler
www.brettspielheld.de
14.09.2019 10:00
Heldenschmiede
Jugendhaus Kempten
Landwehrstr. 2
87439 Kempten
www.heldenschmiede.eu
27.09.2019 16:00
Seetroll
Zollernstr. 22
78462 Konstanz
www.seetroll.de
28.09.2019 10:00
Heldenschmiede
Jugendhaus Kempten
Landwehrstr. 2
87439 Kempten
www.gamesvention.de
28.09.2019 16:00
Spieltraum
Dielingerstr. 40
49074 Osnabrueck
www.spieltraum.de

Stand: 15.08.2019 – 15:00:35

1200x1200px_CoM-Prerelease-kl

Ankündigung der Herbstneuheiten von AMIGO

Dietzenbach, 1. August 2019. Am 1. September tauchen sie auf, die großen Fische im AMIGO-Programm! Darunter Zuwachs in der Wizard-, Bohnanza– und 6 nimmt!-Familie, das Familienspiel Grizzly und das lang ersehnte Carnival of Monsters!

Mit Grizzly kommt ein mitreißendes Familienspiel in die Regale. Bis zu vier Bären wagen sich für die köstlichen Lachse nah an den Wasserfall. Doch wer zu viel will und sich zu weit an die Klippe traut, wird schon mal von der Strömung nach unten gerissen und verliert seinen Fang.

Im 6 nimmt! Brettspiel werden die Hornochsen wieder auf die Bretter geschickt! Sonderfelder geben Minus- oder Pluspunkte, während Aktionskarten dem Glück etwas auf die Sprünge helfen können. Dank doppeltseitigem Spielplan und Glückskarten-Variante sind vier Spielversionen möglich.

Das Wizard Würfelspiel ist ein Roll-and-Write der besonderen Art. Hier müssen die Spieler zuerst ein Feld wählen und danach würfeln. Wer seine Vorhersage erfüllt, kassiert Punkte, wer danebenliegt, kann hoffentlich die Narren als Joker verwenden.

Bohna Nostra regelt, was Bohnanza-Spieler auf der ganzen Welt kennen: Nicht eingelöste Versprechungen! Jetzt werden Gefallen auch verbindlich eingelöst!

Bei Carnival of Monsters machen sich die Spieler als Monstrologen auf die Suche nach den prestigeträchtigsten Kreaturen. Zahlreiche Sonderkarten machen aus dem neuen Clou von Richard Garfield ein strategisches Spiel mit zugänglichem Drafting-Mechanismus.

In #MyLife gestaltet man sein Leben (hoffentlich) ganz nach Plan. Der Lebenslauf füllt sich mit jeder neuen Karte und mit mehr Erfahrung lassen sich auch höhere Ziele erreichen.

Müll schnappen, ohne dabei ertappt zu werden, darum geht es in Tatort Tonne. Bis zu zehn hungrige Waschbären versuchen sich gegenseitig in die Pfanne zu hauen, indem sie sich des Müllklaus beschuldigen oder ein vernichtendes Alibi vorweisen.

Bei Der kleine Rabe Socke – Suche nach dem verlorenen Schatz ist jede Karte eine Schatzkarte! Auf den Karten sind Motive aus der beliebten Welt des kleinen Rabe Socke abgebildet und die Spieler müssen sich merken, welche Karte ein Motiv zum zweiten Mal zeigt!

Lobo 77 ist eine namenhafte Neuheit! Seit über 25 Jahren begeistert das Kartenspiel mit seinem Rechen-Kniff die Spieler, kommt nun aber mit einem komplett überarbeiteten Look daher. Doch von der neuen Optik sollten sich die Fans nicht vom Ziel ablenken lassen, keine Schnapszahl zu bilden!

image002-2

AMIGO – Carnival of Monsters: wöchentliche News-Updates

Dietzenbach, 29. Mai 2019. Ab Ende Mai gibt AMIGO in regelmäßigen Updates Neuigkeiten zum Spiel Carnival of Monsters bekannt. Jede Woche erscheinen ab diesem Zeitpunkt auf BoardGameGeek Infos zur finalen Version des Spiels, welches im Herbst 2019 auf dem deutschen Markt veröffentlicht wird.

Das Spiel von Richard Garfield, das bereits 2017/2018 im Rahmen einer Kickstarter- Kampagne geplant war, steht aktuell in den letzten Zügen seiner Entwicklung. Am 31. Mai startet deshalb eine Reihe mit wöchentlichen News-Updates auf BoardGameGeek, der weltweit größten Online-Plattform für Brettspiele. Dort werden nach und nach erste Informationen zum finalen Regelwerk, Grafikern und Illustrationen enthüllt. Zusätzlich lohnt sich ein Blick auf den Twitter-Kanal von AMIGO, über den auch die „Geeks“ über die Updates informiert werden, die nicht täglich bei BoardGameGeek reinschauen.

„Wer die nächsten Wochen unsere Bekanntgaben zu Carnival of Monsters verfolgt, wird schnell erkennen, was das Spiel ausmacht“, verrät der zuständige AMIGO-Redakteur Bernd Keller. „Wir präsentieren die Ergebnisse von mehreren Jahren Arbeit und sind sehr stolz und zufrieden mit dem Ergebnis. Nun sind wir natürlich gespannt darauf, wie dieFans die neuen Informationen aufnehmen.“

Bereits seit 2017 verfolgen Spielefans den Werdegang von Carnival of Monsters, das anfänglich als Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter gestartet war. 2018 entschloss sich der Spieleverlag zu einer Eingliederung ins reguläre AMIGO-Programm. In den USA wird die englische Carnival of Monsters-Ausgabe von der AMIGO-Schwesterfirma Amigo Games Inc. bereits auf der Gen Con im August 2019 präsentiert. Auf dem deutschen Markt erscheint das Spiel regulär mit den AMIGO-Herbstneuheiten im September.

Über Carnival of Monsters:
Richard Garfields Carnival of Monsters ist ein „Card-Drafting” und „Set-Sammel”-Spiel für drei bis fünf Personen ab 10 Jahren. In ca. 45 Minuten sammeln und spielen die Spieler Karten aus ihrer Hand, um Sets aus passenden Ländern und Monstern ins Spiel zu bringen. Mit diesen Sets können sie Kreaturen fangen und ausspielen, die ihnen Siegpunkte bescheren. Auf seinem Weg hat jeder Spieler die Möglichkeit, ein talentiertes Team anzuheuern, das ihm bei der Erfüllung seiner Ziele oder bei zufälligen Ereignissen helfen kann.

427x427px-CarnivalOfMonsters-Ankuendigung

L.A.M.A. aus dem Hause AMIGO zum Spiel des Jahres nominiert

Dietzenbach/ 20. Mai 2019. Am 20. Mai veröffentlichte die Expertenjury des Spiel des Jahres e.V. ihre diesjährigen Favoriten: LAMA aus dem Hause AMIGO hat dabei neben zwei weiteren Spielen den Sprung auf die Nominierungsliste zum ‚Spiel des Jahres‘ geschafft. Ob sich das Kartenspiel die begehrteste Auszeichnung der Spielebranche sichern kann, entscheidet sich aber erst im Juli in Berlin.

Um 11 Uhr blickte die Spielebranche gebannt nach Chemnitz ins Deutsche SPIELEmuseum. Harald Schrapers, Vorsitzender der ‚Spiel des Jahres‘-Jury, trat vor die Kamera, um die Empfehlungen und Nominierungen zu den besten Spielen des Jahrgangs zu präsentieren.LAMA von Reiner Knizia wurde dabei nicht bloß empfehlend hervorgehoben, sondern sogar zum ‚Spiel des Jahres 2019‘ nominiert und kann den „Oscar der Spiele“ im Juli für sich entscheiden.

Worum geht es bei LAMA? Die Spieler bekommen sechs Handkarten, die sie reihum loswerden müssen. Für übriggebliebene Handkarten gibt es Minuspunkte, die in Form von 1er und 10er-Chips ausgegeben werden. Wer nicht ablegen kann, zieht entweder eine Karte nach oder steigt aus Furcht vor noch mehr Minuspunkten aus. Wer alle Handkarten loswird, darf einen Chip und damit bis zu 10 Minuspunkte loswerden. Das Spiel endet, sobald ein Spieler die 40-Minuspunkte-Marke erreicht. Die Regeln von LAMA sind also denkbar einfach, die Spieldauer angenehm kurz und als wichtigster Punkt: Das Spiel bringt jede Menge Emotionen mit sich.

01907_frontshot.jpg

AMIGO – X-Code für den MinD Spielepreis 2020 nominiert

Dietzenbach, 24. April 2019. Super einfach und doch hochintelligent: Das kooperative Echtzeitspiel X-Code hat den Sprung auf die Nominierungsliste des MinD Spielepreises 2020 geschafft. Verliehen wird der Preis vom größten deutschsprachigen Verein für Hochbegabte Mensa in Deutschland (MinD).

In der Kategorie „kurze Spieldauer“ steht X-Code neben fünf anderen Spielen, die die Jury des MinD e.V. als preiswürdig einstuft. Bei diesem rasanten Familienspiel sind schnelle Auffassungsgabe und kombinatorisches Denken besonders gefragt, denn hier müssen bis zu acht Spieler unter Zeitdruck einen 12-stelligen Code knacken. Dabei zeigt das Spiel, dass auch mit einfachen Regeln ein spannendes und forderndes Spiel entwickelt werden kann – sogar für Hochbegabte. Die Spieler ziehen Karten auf die Hand und müssen mit ihren Mitspielern Karten tauschen, um Sets von gleichen Karten zu sammeln und so Nummern einzuloggen. In späteren „Leveln“ kommen Störfaktoren und Hilfsmittel hinzu,die den Langzeitspielspaß maximieren.

Nun liegt es an den 12.000 Mitgliedern des Vereins, den Gewinner auszumachen, der Anfang nächsten Jahres in der Marburger Spielebrücke bekanntgegeben wird. Um die nominierten Spiele kennenzulernen und ausgiebig testen zu können, bietet MinD e.V.deutschlandweite Präsentationsveranstaltungen sowie zwei lange Spielewochenenden im November und über Fronleichnam an.

01852_presse.jpg

Ostertipps für Groß und Klein von AMIGO

Dietzenbach, 27. März 2019. Jeder liebt Geschenke – deshalb schlüpft zum Osterfest neben Leckereien auch gerne eine kleine Spiele-Überraschung ins Körbchen. Wer rechtzeitig zur Eiersuche die besten Spieltipps finden möchte, sollte einen Blick auf die kompakten Spiele von AMIGO werfen.

Beitragsbild Ostertipps

 

Speed Cups:
Flinke Finger, schnelle Augen und bunte Gegenstände. Doch statt auf bemalte Eier trifft bei Speed Cups auf farbige Becher. Jeder Spieler hat fünf Becher vor sich liegen und muss versuchen, sie blitzartig in eine bestimmte Reihenfolge zu bringen. Diese wird von einer Karte vorgegeben, die schnell umgedreht wird. Wer die Aufgabe als Erster gelöst hat, haut auf die Glocke und schnappt sich die Karte als Siegpunkt. Das lässt die Osterglocken das ganze Wochenende klingeln!

Hexe, Tier…wer fehlt den hier?:
Wer schon beim Eiersuchen ein gutes Auge bewiesen hat, kann bei Hexe, Tier … wer fehlt denn hier? gleich weitermachen. Auf den Karten bzw. Würfelseiten sind Tiere abgebildet, die von einer kleinen Hexe zu einem Besenritt ausgeführt wurden. Kinder ab 4 Jahren müssen bei jedem Würfelwurf überprüfen, ob sich die Motive auf ihren Karten auch auf den Würfeln widerfinden. Passende Karten darf man umdrehen und wem das als Erster mit all seinen Karten gelingt, bekommt die Karten der Mitspieler. Ein süßes kleines Wahrnehmungsspiel von Haim Shafir.

6 nimmt! – 25 Jahre:
Für eine entspannte Spielrunde nach dem Festtagsessen empfiehlt sich die Sonderedition eines Klassikers: 6 nimmt! – 25 Jahre. In dieser Jubiläumsausgabe gibt es sieben verschiedene Sonderkartentypen, die auch erfahrene 6 nimmt!-Spieler vor strategische Überlegungen setzen. Die Spieler können so zum Beispiel vorrübergehend eine fünfte Reihe eröffnen, eine bereits eingereihte Karte in eine andere Reihe verschieben oder eine Karte zwischen zwei andere Karten legen. Das bringt neue Wendungen und witzige Überraschungen bei Klein und Groß.

6 nimmt! 25 Jahre Jubiläumsvariante

Ein bluffendes witziges Kartenspiel für Nicht-Hornochsen, Familien und schnelle Spielrunden. 

Für 2-10 Spieler ab 8 Jahren. 

Erschienen bei AMIGO und von dem Autor Wolfgang Kramer.

Kaum zu glauben, aber vor 25 Jahren kam das erste 6 nimmt! auf den Markt. Um nun das viertel Jahrhundert gebührend zu feiern gibts es pünktlich zu Beginn des neuen Jahres eine Jubiläumsvariante. Wie die meisten Kartenspiele kommt auch 6 nimmt! 25 Jahre Jubiläumsvariante in einer kleinen Schachtel im geschickten Format. Doch die Schachtel unterscheidet sich dadurch ein wenig, da man sie von der Seite her aufklappen kann und sich im inneren des Deckels ein liebevolles Grusswort von Wolfgang Kramer befindet. In der Schachtel selber ist ein einfacher und doch praktischer Trenner eingelegt, der die zwei Stapel mit Karten genau an Ort und Stelle hält. Außerdem ist noch ein Block zum Notieren der Punkte in den verschiedenen Spielvarianten und ein kleiner Bleistift beigelegt. Natürlich darf eine Spielanleitung nicht fehlen und diese ist ganz klar, einfach und in die insgesamt drei Spielvarianten gegliedert. In dieser Rezension gehe ich auf die Variante mit den neuen Sonderkarten ein, hier können dann bis zu 8 Spieler das reine Chaos am Tisch anrichten. Nun wie wird diese Variante gespielt, zu allererst stehen schon zu Beginn die Durchgänge fest und zwar sind es genau zwei davon. Zu Beginn des ersten Durchgangs werden alle Zahlen- und Sonderkarten voneinander getrennt gemischt. Dann erhält jeder Mitspieler jeweils zwölf Zahlen- und drei Sonderkarten verdeckt auf die Hand, diese hält er das ganze Spiel über natürlich geheim gegenüber seinen Mitspielern. Zuletzt werden wie auch im Grundspiel vier der über gebliebenen Zahlenkarten aufgedeckt und offen untereinander in die Tischmitte gelegt. Jede dieser Karten bildet den Anfang einer Reihe die im Laufe des Spieles nicht mehr als fünf Karten umfassen darf. Daher ja auch der Name des Spiels, denn die sechste Karte die angelegt werden würde, muss dann entsprechend die Reihe abräumen. Nun kann auch wirklich der erste Durchgang beginnen und dieser ist dann zu Ende, wenn jeder seine zwölf Zahlenkarten angelegt hat. Wie werden nun die Zahlenkarten angelegt: jeder Spieler entscheidet sich für eine Zahlenkarte seiner Hand und legt diese verdeckt vor sich ab. Sobald jeder eine Karte vor sich liegen hat, werden sie gemeinsam umgedreht und der Spieler mit der niedrigsten Zahl beginnt, dabei muss er nun entweder die Karte an eine schon bestehende Reihe anlegen oder wenn das nicht möglich ist, eine Reihe abräumen und seine Karte als neue erste Karte der Reihe legen. Beim Anlegen einer Zahlenkarte an eine schon bestehende Reihe muss natürlich darauf geachtet werden, dass sie aufsteigend und immer an die mit der niedrigsten Differenz angelegt werden muss. Liegen nun in dieser Reihe aber schon fünf Karten so heißt es in diesem Moment leider 6 nimmt! Dazu werden die fünf Karten abgeräumt und kommen zu dem Spieler der dies ausgelöst hat. Jeder der aufgedruckten Hornochsen gibt natürlich Minuspunkte und das gilt es natürlich zu vermeiden. Falls der andere Fall eintritt und er seine Karte an keine bestehende Reihe anlegen kann, dann darf er sich für eine Reihe entscheiden, nimmt die Karten als Minuspunkte zu sich und legt nun seine Karte als neuen Anfang für die Reihe. Wann genau kommen nun aber die Sonderkarten ins Spiel? Sie kommen genau dann zum Tragen, je nach dem welche Ihr habt und spielt diese unmittelbar bevor ihr eure Zahlenkarte anlegen müsst aus. Führt dann den Effekt der Sonderkarte zuerst aus und dann legt ihr eure Zahlenkarte entsprechend an. Die Sonderkarten erlauben uns zum Beispiel eine zusätzliche 5. Reihe zu eröffnen oder das erst die 7. Zahlenkarte nehmen muss, aber auch darf man mit einer Stopp! eine Reihe blockieren oder wiederum erlaubt es uns mal schnell seine Zahlenkarte in einer Reihe dazwischen zu schieben. Von diesen Sonderkarten gibt es insgesamt sieben verschiedene Ausführungen und jede davon ist jeweils vier Mal im Kartendeck vertreten.  Wie schon gesagt, spielt man den ersten Durchgang so lange, bis jeder seine zwölf Zahlenkarten abgelegt habt, dann zählt man die Hornochsen auf den Karten, die man eventuell im Verlauf nehmen musste zusammen und trägt dies entsprechend im Punkteblock ein. Für den zweiten Durchgang mischt ihr alle Zahlenkarten wieder gut durch und gebt jedem Spieler wieder zwölf Stück davon, eventuell nicht eingesetzte Sonderkarten dürfen die Spieler behalten und jeder bekommt nun nochmals drei neue von dem vorhanden Stapel. Beim zweiten Durchgang ändert sich nichts an der Spielweise, zuletzt werden auch hier die Minuspunkte auf dem Punkteblock eingetragen, beide Ergebnisse zusammen gezählt und derjenige mit den meisten Punkten verlieht dann leider eine Runde 6 nimmt! den es sind ja negative Punkte und nicht solche die einem zum Sieg verhelfen 😉

Für mich persönlich ist 6 nimmt! ein wirklicher Klassiker unter den Kartenspielen und ich verbinde mit diesem sehr viele schöne Jugendheitserinnerungen. Was haben wir das, als es neue auf den Markt kam, rauf und runter gespielt. Als ich es nun bei Amigo sah, dass es da nun tatsächlich eine Jubiläumsvariante gibt habe ich mich wahnsinnig drüber gefreut. Die neue Sonderkarten bringen einfach nochmals einen kleinen Twist in das Spiel, aber auch die klassische Variante ist einfach immer noch nach all den Jahren schön zu spielen. Für Angelo war es eine neue Spielerfahrung aber auch er war gleichermaßen davon angetan wie auch ich. Für ihn machen das Bluffen und Push-your-Luck das ganze Spiel zu einer rundum gelungenen Spielidee.   

Für diese Rezension wurde uns ein Rezensionsexemplar von AMIGO zur Verfügung gestellt.

 

AMIGO-Frühjahrsneuheiten 2019 sind da!

Dietzenbach, 02. Januar 2019

Der Rauch der Silvesterknaller verzieht sich und gibt den Blick frei auf die Neujahrsknüller von AMIGO: Die Frühjahrsneuheiten 2019 sind da!

Bei Saboteur – The Lost Mines, dem ersten Brettspiel in der Saboteur-Welt, treten zwei Zwergen-Clans im Wettlauf zu den Minen gegeneinander an. Der Weg ist lang und wird durch Hindernisse und Fallen erschwert … nicht selten auch vom eigenen Teammitglied!

01800_schachtel

Seit einem Vierteljahrhundert haben 6 nimmt!-Fans schon Zeit, an der besten Taktik zur Hornochsen-Vermeidung zu feilen. Zum 25-jährigen Jubiläum sorgt die Sonderedition
6 nimmt! – 25 Jahre mit Sonderkarten noch mal für einen neuen Twist im Spiel.

01906_frontshot.jpg

Im liebevoll illustrierten Kinderspiel Hexe, Tier … wer fehlt denn hier? muss geschaut werden, ob die Tiere auf dem Würfeln auch auf den eigenen Karten abgebildet sind. Nur wer genau hinsieht, schnappt sich möglichst viele Karten der Mitspieler.

01909_frontshot.jpg

Spannungsgeladen geht es bei Hochspannung zu: In der Tischmitte liegt eine Karte mit einer Multiplikationsaufgabe, die blitzschnell gelöst sein will. Mit dem Ablegen einer passenden Handkarte kommt eine neue Malaufgabe ins Spiel, die jeden unter Strom setzt.

01908_frontshot

Im Lernspiel Der kleine Rabe Socke – Zahlenraten versuchen die Spieler, eine Zahl zwischen 1 und 50 zu erraten. Durch clevere Fragen engen sie die Möglichkeiten weiter und weiter ein. Wer alle Hinweise kombiniert, hat die besten Chancen auf den Sieg.

01904_frontshot

Bei Der kleine Rabe Socke – Buchstabensuche geht es darum, mit den Spielkarten Paare aus Motiven und passenden Anfangsbuchstaben zu bilden. Wer bis zum Schluss noch Motive und Buchstaben kombinieren kann, darf als Belohnung eine Handkarte abgeben.

01901_frontshot

Lege alle Minuspunkte ab – das ist die L.A.M.A.-Regel. Im Kartenspiel LAMA bringen übrige Handkarten fiese Chips. Oft ist die schwierige Entscheidung: Zum Weiterspielen eine weitere Karte nehmen oder frühzeitig aussteigen und die Chips sicher zu kassieren?

 

A13_SO_Lama_LF_Stanze

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑