Wild Cards erscheint bei Board Game Circus

In der Wildnis gibt es so viel zu beobachten: eitle Pfauen, quirlige Eichhörnchen, kraxelnde Steinböcke, majestätische Adler, flinke Erdmännchen und pirschende Löwen.

In Wild Cards lockt ihr verschiedene wilde Tiere an, um mit der wertvollsten Sammlung zu gewinnen. Überbietet einander durch cleveres Bluffen, bietet den Tieren ihren natürlichen Lebensraum und sammelt Mehrheiten, um die besonderen Stärken der einzelnen Tierarten zu nutzen.

Wild Cards ist ein Biet- und Kartensammelspiel, in dem du versuchst, Mehrheiten verschiedener Tierarten zu sammeln. Gelingt dir das, erhältst du die passenden Bonus-Karten und profitierst von den besonderen Kräften deiner gesammelten Tierart. Bleibe wachsam und reagiere auf die sich ständig ändernde Dynamik, Mehrheiten können sich schneller verschieben als dir lieb ist!

Wild Cards ist ab Ende Oktober 2020 erhältlich und ist eine Eigenentwicklung von Board Game Circus. Das Spiel ist eine der Neuheiten, die exklusiv bei der SPIEL digital dabei sein werden. Neben einer zweisprachigen Variante in deutsch und englisch erscheint Wild Cards auch bei unserem Lizenzpartner Gam’inBIZ in einer niederländischen Sprachvariante.

Neuheiten von Frosted Games bei Pegasus

Friedberg, 07.08.2020: Das kooperative Kartenspiel Aeon´s End von Frosted Games sowie die beiden Erweiterungen Aeon´s End: Aus den Tiefen und Aeon´s End: Das Namenlose sind diese Woche im Exklusivvertrieb bei Pegasus Spiele erschienen und ab sofort im Handel erhältlich. Die beiden Frosted Games-Neuheiten Pharaon und Siderische Konfluenz werden voraussichtlich Mitte August bzw. im September ebenfalls bei Pegasus Spiele erscheinen. Darüber hinaus dürfen sich Leser der spielbox in Ausgabe 4/2020 über den Promo-Pack mit dem „In Flammen ertrinken“-Zauber für Aeon´s End freuen.

In Aeon´s End schlüpfen ein bis vier Spieler ab zwölf Jahren in die Rolle mächtiger Riss-Magier, die die letzte Feste der Menschheit verteidigen. Dabei kämpfen sie gegen einen der vier Erzfeinde und dessen Schergen, die aus Rissen im Gefüge der Zeit hervorquellen. Sie bündeln ihre Kräfte und nutzen mächtige Kristalle, um dunkle Energie in unwirkliche Reliquien und mächtige Zauber umzuwandeln. Aeon´s End von Kevin Riley ist ein kooperatives Kartenspiel, bei dem die Spieler ihr eigenes Kartendeck bauen, das jedoch niemals gemischt, sondern in gleichbleibender Reihenfolge umgedreht wird, sobald der Nachziehstapel leer ist. In zufälliger Reihenfolge machen die Spieler und der Erzfeind ihre Züge: Während die Spieler den Erzfeind bekämpfen und ihre Decks verbessern, attackiert der Erzfeind die Feste, eignet sich neue Fähigkeiten an und gewinnt neue Lakaien dazu. Durch diese Neuerung des beliebten Deckbaumechanismus müssen die Spieler gut darauf achten, in welcher Reihenfolge sie ihrem Deck neue Karten hinzufügen. Die zufällige Reihenfolge der Spieler- und Erzfeindzüge sowie das außergewöhnliche Fantasy-Thema machen das Kennerspiel zu einem zu jeder Zeit spannenden und ungewöhnlichen Spielerlebnis. Die vier verschiedenen Erzfeinde des Grundspiels sorgen darüber hinaus für einen hohen Wiederspielreiz mit immer neuen Herausforderungen.

Mit Pharaon erscheint voraussichtlich Mitte August ein Kennerspiel für ein bis fünf Spieler ab zwölf Jahren, bei dem die Spieler um die Gunst der Götter wetteifern. Dazu müssen sie die Aktionen der fünf Göttertafeln bestmöglich nutzen, um Götterpunkte zu sammeln. Pharaon von Sylas und Henry Pim ist ein leicht zugängliches Kennerspiel, das durch ein eng verzahntes Zusammenspiel aus Aktionsmöglichkeiten und dem sich stets verändernden Rad der Zeit jedoch zugleich eine große Spieltiefe hat. In fünf Runden, gekennzeichnet durch die fünf Stufen der Pyramide des Lebens, bauen die Spieler prächtige Grabkammern, berufen mächtige Beamte, ehren Handwerker, opfern Göttergaben und kultivieren den Nil. Doch das Rad der Zeit in der Mitte des Spielplans läuft stets mit und gibt Runde für Runde an, wie hoch die Zugangskosten zu einer Aktion sind. Parallel dazu streben die Spieler nach der Pharaonen-Würde, die für denjenigen, der seine Bestrebungen am besten einzusetzen weiß, am Spielende extra Götterpunkte wert ist.

Voraussichtlich Mitte September erscheint zudem eine weitere Frosted Games-Neuheit im Exklusivvertrieb bei Pegasus Spiele: Siderische Konfluenz. In dem Aufbaustrategie-Spiel von TauCeti Deichmann verkörpern die Spieler eines von neun außerirdischen Völkern, die friedlich miteinander Handel treiben, um ihre eigene Wirtschaft auszubauen. Das innovative Handelssystem mit einer Handelsphase in Echtzeit bietet vier bis neun Spielern ab zwölf Jahren ein einzigartiges Spielerlebnis. Im Anschluss an jede Handelsphase kümmern sich die Spieler um den Ausbau ihrer eigenen Wirtschaft und die Erforschung neuer Technologien. So entstehen kaum Wartezeiten, denn alle Spieler agieren parallel.

image001-13

Let’s Undo it! – Folge 4 des Ruhrpott Nerdcast

Dinos go Podcast, irgendwie. Und ihr könnt gerne mitkommen.

Ich, Torsten, haben einen Solopdcast über Nerdthemen gestartet und da die aktuelle Folge 4 die UNDO- Spiele von Michael Palm und Lukas Zach behandelt, wollte ich sie Euch hier mal präsentieren.

Damit Ihr dabei nicht nur meinem zarten Stimmchen lauschen müsst und auch etwas Hintergrundinfo bekommt, hat sich Michael Palm zu einem sehr sympathischen Gastbeitrag bereit erklärt.

Weiterlesen „Let’s Undo it! – Folge 4 des Ruhrpott Nerdcast“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑