weitere Neuheiten von Skellig zur Spiel digital

KANBAN EV ist das neue Meisterwerk von Starautor Vital Lacerda!

C1EC50391116446B9D102E6F2B871723

In KANBAN EV verantwortest du die Produktion innovativer Elektrofahrzeuge. Als Neuling in der Branche etablierst du effiziente Montagelinien, Just-in-Time-Produktion und einen reibungslosen Arbeitsablauf in allen Bereichen des Unternehmens. So beeindruckst du Sandra, die Managerin der Firma, und treibst deine Karriere voran.

Mehr Infos und Bilder zu KANBAN EV

KANBAN EV kann als vollständig deutsche Version ab sofort bei Skellig Games vorbestellt werden und ist voraussichtlich ab Januar 2021 verfügbar.

Auf der SPIELdigital wird das Spiel ausführlich vorgestellt und es besteht die Möglichkeit, an einer Spielrunde mit Vital Lacerda auf Tabletopia teilzunehmen!!!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Kontrolliere die Monster, um Süßigkeiten zu stehlen!

CEAA21D07CC3474D807908405987D162

In Kingdom’s Candy: Monsters bist du der Bösewicht, der darauf erpicht ist, Süßigkeiten zu stehlen. Dazu heuerst du Monster an, die das Königreich nach Süßigkeiten durchsuchen, um sie zu stehlen. Aber denk daran, deine Monster ausreichend mit Zuckerwürfeln zu füttern, sonst werden sie deine Süßigkeiten essen und weglaufen! Oder willst du die Zuckerwürfel lieber einsetzen, um Zauber zu sprechen und Monsterfähigkeiten zu aktivieren?

Mehr Infos und Bilder zu Kingdom’s Candy: Monsters

Kingdom’s Candy: Monsters ist ab sofort im Shop von Skellig Games verfügbar und wird auf der SPIELdigital vorgestellt.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Skellig Games ist als Aussteller auf der SPIELdigital mit folgenden Neuheiten vertreten.

Die Insel der Katzen, Sagani, Oracle, Kingdom’s Candy: Monsters, Rococo Deluxe, Fleet The Dice Game, KANBAN EV, Struggle of Empires, Big Monster und Kaboom Universe.

An unserem Stand erwartet euch ein buntes Programm mit Tabletopia-Spielrunden und Interviews mit Autoren, Rezensenten-Videos, Gewinnspielen und Rabattaktionen zu unseren Neuheiten, Live-Schaltungen zu lokalen Spieletreffs und vielem mehr. Wir freuen uns, euch zu sehen!!!

Skellig Games bringt BigMonster nach Deutschland

In BigMonster begeben sich die Spieler als Forscher auf die Suche nach neuen Planeten im Weltraum. Gerade wurde ein neuer Planeten entdeckt! Dies ist die einmalige Chance für jeden Spieler, neue Kreaturen zu finden, seltene Ressourcen zu entdecken und intergalaktische Missionen zu erfüllen…

BigMonster von Dimitri Perrier ist ein Plättchen-Legespiel mit innovativer Drafting Mechanik. Zu Beginn jeder Runde erhält jeder Spieler 10 Monster-Plättchen, von denen er eines auswählt. Die übrigen werden weitergegeben. Bei der Teammodus-Variante mit 2, 4 oder 6 Spielern lohnt es sich, beim Weitergeben der Plättchen schnell zu sein. So kann man einem Teammitglied die richtigen Karten für die nächste Runde zuschanzen oder bei einem Mitglied des gegnerischen Teams genau das Gegenteil tun.

Punkte gibt es für die ausgelegten Plättchen, für Kristalle, die in der Auslage vervollständigt werden, für eingesammelte Medaillen, für das Mutieren der Monster auf den ausgelegten Plättchen und für die Erfüllung der Aufgaben auf dem Entdecker-Plättchen jedes Spielers. So entsteht ein vielseitiges Spiel mit unzähligen Varianten.

Illustriert sind die Plättchen mit schaurig-süßen Monstern, die in der Auslage der Spieler einen unbekannten Planeten entdecken und dabei Kristalle und Medaillen finden oder auf ein anderes Monster stoßen, das eine Mutation auslöst….

Das Würfelspiel „Sebastian Fitzek Safehouse“ ab sofort bei Moses erhältlich

Die Verfolgungsjagd geht in die nächste Runde: Deutschlands erfolgreichster Thriller-Autor Sebastian Fitzek und der vielfach ausgezeichnete Spieleautor Marco Teubner haben sich wieder zusammengesetzt und für das erfolgreiche Brettspiel „Sebastian Fitzek Safehouse“ eine Würfelspiel-Variante entwickelt. Diese ist sogar alleine spielbar und damit vollkommen Quarantäne-tauglich.

Das Würfelspiel übernimmt den Grundgedanken des „großen Bruders“: Alle Spieler müssen es gemeinsam schaffen, vor dem Verfolger ins Safehouse zu gelangen. Sie sprechen sich ab, mit welchen der 10 Würfel gewürfelt wird, allerdings hat trotzdem jeder sein eigenes Würfelblatt vor sich. So haben die Spieler durchaus während des Spiels unterschiedlich großen Vorsprung auf den Verfolger. Die Herausforderung ist also, die eigenen Aufgaben auf seinem Blatt zu erfüllen, dabei aber die Mitspieler nicht aus dem Blick zu verlieren, denn das Spiel ist nur dann gewonnen, wenn alle Mitspieler es vor dem Verfolger ins Safehouse schaffen.

Sebastian Fitzek Safehouse – das Würfelspiel ist damit das erste kooperative Roll & Write Spiel und wieder beweist Marco Teubner, dass er ein Meister darin ist, den Nervenkitzel aus den Thrillern von Sebastian Fitzek auf das Medium Spiel zu übertragen.

Lokalisierung von The 7th Continent in Deutsch durch Pegasus Spiele

Friedberg, 14.11.2019: Mit insgesamt über 60.000 Unterstützern ist The 7th Continent eines der erfolgreichsten Kickstarter-Projekte der letzten Jahre. Durch die Zusammenarbeit zwischen Serious Poulp, dem Verlag hinter dem Projekt, und Pegasus Spiele wird das atmosphärische Expertenspiel 2020 auf Deutsch erscheinen.

The 7th Continent ist ein erzählstarkes Abenteuer- und Survivalspiel an dessen Beginn die Spieler am Anfang des 20. Jahrhunderts von einer Expedition zum neu entdeckten, mysteriösen siebten Kontinent zurückkehren. Doch sie haben mehr als nur Relikte und Geschichten mit zurückgebracht, denn ein abscheulicher Fluch nagt an ihren Seelen. So sind sie gezwungen, auf den unwirtlichen siebten Kontinent zurückzukehren, um mehr über den Bann herauszufinden oder bei diesem Versuch zu sterben.

The 7th Continent bietet ein bis vier Spielern ab 14 Jahren eine Story-Spielzeit von über 1.000 Minuten. In der von Jules Verne und H.P. Lovecraft inspirierten Spielwelt sind die Spieler die Helden und entscheiden, ähnlich wie in Abenteuer-Spiele-Büchern, durch ihre Handlungen wie sich die Geschichte entwickelt. Kartenvariationen sowie verschiedene Flüche bieten dabei einen hohen Wiederspielreiz durch immer neue Entdeckungen. Des Weiteren erlaubt es ein neuartiger Mechanismus, im Spielverlauf weitere Charaktere hinzuzufügen oder aus dem Spiel zu nehmen, sowie den aktuellen Spielstand jederzeit zu pausieren.

Durch zwei aufeinander folgende Kampagnen 2015 und 2017 wurde The 7th Continent mit über sieben Millionen US-Dollar erfolgreich finanziert und inzwischen in englischer und französischer Sprache veröffentlicht. Die deutsche Ausgabe, für die Pegasus Spiele die Lokalisierung übernimmt, wird voraussichtlich im Sommer 2020 erscheinen. Neben dem Grundspiel werden auch die drei bislang erschienen Erweiterungen „The Crystal Song“, „The icy maze“ und „The forbidden sanctuary“ sowie Zusatzmaterial wie Kartenhüllen und eine Spielmatte erscheinen.

image001-2

Zwei Titel von Pegasus Spiele auf Top-Liste des deutschen SpielePreises

Friedberg, 19.09.2019: Am Montagvormittag gab der Friedhelm Merz Verlag die Gewinner des Deutschen SpielePreises 2019 bekannt. Das kooperative Spirit Island (Pegasus Spiele) konnte sich den vierten Platz, das Krimi-Brettspiel Detective(Portal Games/Pegasus Spiele) den sechsten Platz auf der Top-Ten-Liste des Publikumspreises sichern. Des Weiteren ist Detective für den Innovationspreis innoSPIEL nominiert. Die Bekanntgabe des Siegers findet auf der Pressekonferenz der Internationalen Spieltage SPIEL’19 am 23. Oktober statt.

Auf Platz 4 des Deutschen SpielePreises 2019 schaffte es Spirit Island von Autor R. Eric Reuss. Das kooperative Expertenspiel wurde zuvor bereits mit dem österreichischen Jury-Preis „Spiele Hit für Experten“ ausgezeichnet. Es entführt die Spieler auf eine entlegene Insel, wo sie sich als magische Naturgeister gegen die kolonialen Eindringlinge stellen. Dabei müssen die individuellen Fähigkeiten der Geister geschickt eingesetzt werden, um die Invasoren zu vertreiben. Komplexe Szenarien und vielschichtige Mechanismen machen Spirit Island zu einem anspruchsvollen Strategiespiel. Mit Ast und Tatze wird zur SPIEL´19 eine Erweiterung erscheinen, die durch zwei neue Geister, zusätzliche Mechanismen wie wilde Tiere, gefährliche Pflanzen und Krankheiten sowie Eventkarten noch mehr Varianz und Komplexität bietet.

Nach der Nominierung zum „Kennerspiel des Jahres“ 2019 konnte Detective von Ignacy Trzewiczek nun Platz 6 des Deutschen SpielePreises erreichen. Das kooperative Krimi-Brettspiel findet sich mit zwei weiteren Titeln außerdem auf der Nominierungsliste zum innoSPIEL-Preis, der ebenfalls vom Friedhelm Merz Verlag vergeben wird und Spiele prämiert, die mit einem besonders innovativen Konzept aus der Fülle an Spielen herausstechen. Als Detektive müssen die Spieler in den fünf Fällen des Grundspiels – die Erweiterung L.A. Crimes mit neuen Fällen ist bereits erschienen – mysteriöse Verbrechen aufklären, indem sie den Fährten folgen und eine gute Spürnase beweisen. Detective stellt dabei hohe Ansprüche an die Ermittlungstätigkeit der Spieler. Ein besonderes Highlight ist die innovative und umfangreiche Online-Datenbank, die professionelle Ermittlungsarbeit simuliert. So wirdDetective zu einer immersiven Simulation, in der die Ermittler eine thematisch dicht verwobene Geschichte erleben.

Der Deutsche SpielePreis wird seit 1990 jährlich am Vorabend der SPIEL vergeben. Er ist der größte Publikumspreis des deutschen Spielemarkts. Ausgezeichnet werden das beste Familien- und Erwachsenenspiel sowie das beste Kinderspiel des aktuellen Spielejahrgangs. Darüber hinaus wird eine Top-Ten-Liste veröffentlicht. Diese wird durch eine für jedermann zugängliche Online-Abstimmung im Vorfeld ermittelt.


image003-1

 

Pegasus veröffentlicht dritten Century-Titel und Next Move bringt Tuki auf den Markt

Friedberg, 15. August 2019: Mit Century – Eine neue Welt erscheint diesen Monat der lang erwartete dritte und letzte Teil der Erfolgsreihe. Die drei Teile sind eigenständig oder in Kombination spielbar und erzählen eine fortlaufende Geschichte. Die Neuerscheinung ist ein würdiger Abschluss der eingängigen und auf cleveren Spielmechanismen basierenden Trilogie.

Die Spiele der Century-Reihe decken thematisch gesehen den Zeitraum zwischen 1400 und 1700 ab – wobei auf jeden Teil ein Jahrhundert entfällt. Entsprechend ist die Neuerscheinung Century – Eine neue Welt im 17. Jahrhundert angesiedelt. Die Spieler erkunden die namensgebende „neue Welt“. Es geht darum, am Rande der Wildnis Ressourcen zu erhalten – sei es durch sammeln, ernten, jagen oder Handel mit den Ureinwohnern. Hier greift das Spiel auf den bekannten Worker-Placement-Mechanismus zurück und setzt zusätzlich eigene Akzente.

So geht es zum einen in bewährter Weise darum, Spielsteine zu setzen, um Ressourcen zu erhalten oder zu tauschen. Doch der dritte Teil der Trilogie bietet auch neue Möglichkeiten, Siegpunkte zu generieren. Zudem kann der Teil mit einem der beiden vorigen Teile oder sogar mit beiden kombiniert werden – was die Komplexität erhöht. Wie bei den vorangegangenen Teilen überzeugen bei Century – eine neue Welt die thematisch äußerst stimmigen Illustrationen. Auch dieser Teil der Reihe richtet sich an 2-5 Spieler ab 8 Jahren.

Next Move – das Studio von Plan B Games, das mit Azul die Auszeichnung Spiel des Jahres 2018 erhielt – bringt mit Tuki einen vielversprechenden Leckerbissen für Freunde von abstrakten Spielen mit leichtem Thema auf den Markt. Hier geht es darum, bestimmte Mustervorgaben auf Spielkarten mit mehrfarbigen Steinen zu erfüllen, was kurz an Tetris erinnert. Wer das zuerst schafft, erhält die entsprechende Karte. Bei diesem Spiel überzeugen eine niedrige Einstiegshürde sowie das angenehme haptische Spielgefühl.

Plan B Games ist exklusiver Verlagspartner von Pegasus Spiele. Century – Eine neue Welt sowie Tuki sind ab Ende August in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Deutsch bei Pegasus Spiele verfügbar.

image002

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑